Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Dodow Schnelle Hilfe für den Matsch-Weg

Von MAKS | 12.12.2017, 08:00 Uhr

Das Ende der Buckelpiste: Sportverein und Kindertagesstätte in Dodow fordern eine zeitnahe Unterstützung von der Gemeinde Wittendörp.

Jeden Morgen das gleiche schlechte Schauspiel: Wenn die Uhr acht schlägt, dann ist vor der Kindertagesstätte in Dodow nicht nur sprichwörtlich Land unter. Dann nämlich ist sozusagen „Rush hour“! Die meisten Eltern bringen ihre Kinder dann in die Einrichtung und ringen um die besten Parkplätze. Ein paar davon befinden sich nämlich in direkter Eingangsnähe und sind mit Rasengittersteinen unterlegt. Wer so einen Platz nicht bekommt, muss mit nassen Füßen rechnen.

„Es ist in den letzten Wochen wirklich nicht mehr schön. Ständig wird der Schlamm mit in die Kita getragen und wir müssen sauber machen. Natürlich können die Kinder und Eltern auch nichts dafür. Die Situation auf dem Parkplatz ist einfach bodenlos“, sagt Kita-Leiterin Helgrit Frömmel.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im e-paper-Programm unserer Zeitung oder in der Printausgabe am Dienstag.