Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Hagenow/Wittenburg Rauchschwaden verärgern Anwohner

Von nien | 13.03.2017, 21:00 Uhr

Anruferin aus der Wittenburger Region erbost über „verpestete“ Luft trotz neuer Regelungen vom Landkreis

„Kaum erträglich“ findet eine Leserin aus der Wittenburger Region die derzeitigen Rauchschwaden überall. „Es gibt Vorschriften, und keiner hält sich dran“, erbost sich die Frau gestern am Telefon. Sie möchte das aber nur anonym aussprechen. Laut Landkreis Ludwigslust-Parchim ist das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen nur im Ausnahmefall und nach Genehmigung erlaubt. In seiner gültigen Abfallsatzung habe er neue Regelungen dazu aufgenommen, heißt es in einer Mitteilung. Demnach sei das Verbrennen auf dem eigenen (Garten-)Grundstück nur Ausnahme. Im Regelfall habe die Verwertung pflanzlicher Abfälle Vorrang, also die Entsorgung über die öffentlichen Entsorgungssysteme oder durch eigene Verwertung.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper am Dienstag.