Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Hagenow Pitti kommt ins Mecki

Von SVZ | 23.01.2019, 12:00 Uhr

Fernsehkobold und seine Freunde sind am Sonnabend in Hagenow zu erleben

Erst letzte Woche ging durch die Medien, dass es pünktlich zum 60. Geburtstag des „Sandmännchens“ im November 2019 auch wieder neue Folgen rund um den beliebten Fernsehkobold Pittiplatsch geben soll. Fast 30 Jahre mussten die Fans darauf warten. Sie hielten ihrem „Pitti“ aber immer die Treue.

Mit dazu beigetragen hat, dass Pittiplatsch mit dem schönen Beinamen, der Liebe, natürlich nie ganz weg war. So touren die Figuren mit einem bunten Programm für Jung und Alt regelmäßig durch Deutschland. Und gerade dabei machen sie an diesem Wochenende auch in Hagenow halt.

Dann müssen sich seine Gefährten Schnatterinchen und Moppi auch hier in Acht nehmen, was sich dieser Wicht wieder an Albernheiten und Steichen ausgedacht hat. So versuchen zum Beispiel die Märchenerzählerin Babette und Herr Fuchs ververzweifelt, Pitti gutes Benehmen beizubringen, wobei alleine die Tatsache für reichlich Spannung sorgen soll.

So versprechen die Veranstalter auch denjenigen, die Pittiplatsch noch nicht kennen oder nur flüchtig von ihm gehört haben, ein paar kurzweilige Stunden.

Sie müssen sich nur am Sonnabend, den 26. Januar um 16 Uhr im Mecklenburger Hof in Hagenow einfinden. Hierbei ist der Vorverkauf für die Karten bereits angelaufen. Verkaufsstellen sind die Hagenow-Information - unter Tel.: 03883/729096 zu erreichen - und das Brillenhaus - unter Tel.: 03883/723018 zu erreichen.