Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Vellahn Mit einem Meister trainieren

Von Christian Kleiber | 10.08.2015, 20:00 Uhr

Spielvereinigung macht erneut eine Fußballschule mit Jürgen Pommerenke möglich - hier können jungen Kicker viele Tricks vom Meister lernen

Der Traum, mit einer Fußball-Legende zu trainieren, kann für Jungen und Mädchen im Alter von 6-14 Jahren auch in diesem Jahr wahr werden. Vom 24. bis zum 28. August organisiert die Spielvereinigung „SpVg Vellahn 98“ bereits zum vierten Mal  in Folge eine mehrtägige Fußballschule mit Jürgen Pommerenke, dreimaliger Fußballmeister mit dem 1. FC Magdeburg und Gewinner des DDR-Fußballpokals. Täglich von 10 bis 15 Uhr werden unter fachkundiger Anleitung Balltechnik, Taktik, Kopfbälle, Annahmen und Kurzpassspiele trainiert. Die Fußballschule findet, wie auch die Jahre zuvor, auf dem Vellahner Sportplatz statt. Sollten die Wetterverhältnisse ein Training auf dem Platz nicht möglich machen, können die Kicker in die Vellahner Sporthalle üben.

Die fünftägige Fußballschule, die in den vergangenen Jahren stets ausgebucht war, endet mit einer Auszeichnung in Form von Urkunden und Erinnerungsfotos. Zudem können sich die jungen Fußballer auch über ein  Trikot mit eigenem Namen freuen, in dem  sie  während des Fußballcamps schon spielen  können. Für den Workshop muss eine Pauschale von 100 Euro bezahlt werden. Diese beinhaltet die Trainingseinheiten,  Verpflegung und das  Trikot.

Nach Angaben von Dany Thewes, Trainer beim SpVg Vellahn 98, hatte die Grundidee für die Fußballschule  der Vellahner Uwe Ehrich. Dieser habe auch aktiv Fußball gespielt, wenn auch etliche Klassen tiefer als sein Idol Jürgen Pommerenke. Der Kontakt ist vor einigen Jahren durch Ehrich entstanden. Diese habe den Weltklassespieler  angerufen und konnte ihn für die Fußballschule begeistern.

Pommerenke wurde mit seinem Klub Magdeburg  dreimal Fußballmeister und gewann vier Mal den DDR-Pokal. Der 1953 in Berlin geborene Mittelfeldmann stand auch in jener legendären Mannschaft, die 1974 als einziges Team der DDR einen Europapokal gewann, den der Pokalsieger. Damals wurde der AC Mailand in Rotterdam mit 2:0 besiegt.

Jürgen Pommerenke wird jeden Tag persönlich auf dem Platz sein, um das Training zu leiten. Sollte die Nachfrage zu groß sein, würde Pommerenke noch einen weiteren Trainer mitbringen, informierte Thewes.

  Anmeldungen  bis zum 21 August bei Günter Hüttmann unter 0172/ 38 50 713 oder Jens Gühlstorf unter 0172 / 13 24 318