Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Streit um Baustelle Hagenow-Heide Kuhstorfer setzen Amt unter Druck

Von THME | 07.12.2016, 20:45 Uhr

Sitzung der Bürgermeister Hagenow-Land geriet zur Streitrunde um Zuständigkeiten zwischen Einwohnern und Mandatsträgern

Der aufgestaute Unmut der Kuhstorfer durch die Vollsperrung in Hagenow-Heide sorgte am Dienstag zur Amtsausschusssitzung dafür, dass die Stühle im Sitzungssaal nicht mal in Ansätzen ausreichten. Viele Bürger mussten deshalb stehend der Einwohnerfragestunde beiwohnen.

Ein Abend der Emotionen: Indiz dafür war Dieter Friedrichs, Bürgermeister von Belsch. Denn er stellte unter Beweis, dass er offensichtlich ein recht krudes Selbstverständnis von Pressefreiheit hat. Ansonsten ist es nicht erklärbar, warum er den Vertreter der SVZ anranzte, ob der überhaupt berechtigt sei, in dieser Runde Fotos zu machen? Gereizte Stimmung pur also.

„Wir möchten gern erfahren, was das Amt bisher unternommen hat, um uns zu helfen“, fragte Edda Köster als Sprecherin der „Bürger aus Kuhstorf“ ohne Umschweife in die Runde der Bürgermeister. Und forderte unter anderem für alle Pkw-Benutzer die Prüfung von Erleichterungen, beispielsweise mit einer provisorischen Umgehungsstraße. Die Kuhstorferin räumte aber auch ein, im Vorfeld die Situation unterschätzt zu haben, was die negativen Auswirkungen auf Umwege und Wirtschaft beträfe.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der SVZ-Ausgabe am Donnerstag und im e-Paper.