Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Baustelle Hagenow-Heide Kuhstorf plant den Aufstand

Von MAYK | 05.12.2016, 20:30 Uhr

Anonymes Schreiben fordert zu Protestdemonstration gegen die Baustelle in Hagenow-Heide vor dem Amt Hagenow-Land auf

Seit Tagen kursieren vor allem in Kuhstorf anonyme Schreiben, die zu Protesten gegen die Vollsperrung in Hagenow-Heide aufrufen. Am Dienstagabend soll es nun im Zuge der Amtsausschusssitzung Hagenow-Land zu Protesten kommen. Bei der Sitzung sind neben der Spitze der Amtsverwaltung auch die Bürgermeister aller 20 zum Amt gehörenden Gemeinden versammelt.

Die Protestierenden fordern eine Entlastung der Bürger. Vor allem soll die bisher geltende Vollsperrung zumindest für Pkw aufgehoben werden, bis der so genannte dritte Bauabschnitt eröffnet wird. Das würde eine komplette Durchfahrt über den Heideweg ermöglichen. Dagegen hatten sich dort Anwohner immer wieder gewehrt. Jetzt sehen vor allem Menschen aus dem Umland die Lasten im Zuge der lange angekündigten Baustelle ungleich verteilt.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der SVZ-Ausgabe am Dienstag.