Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Neuhaus Kinderbetreuung: lieb und teuer

Von Maria Nielsen | 02.05.2016, 21:00 Uhr

Die Ausgaben für die Kita „Am Märchenwald“ betrugen in 2015 etwas mehr als eine Million Euro. Die Gemeinde trägt davon fast die Hälfte.

Die Neuhauser Kindertagesstätte ist mit 132 Plätzen (davon 30 Krippenplätze) im Landkreis Lüneburg die größte in kommunaler Trägerschaft und ein Leuchtturm in der Gemeinde Neuhaus. Hinzu kommen weitere 60 Plätze im Hort. „Wir sind stolz auf unsere Einrichtung und bekommen von der Aufsichtsbehörde auch immer wieder Lob dafür“, so Nicole Bielenberg aus der Verwaltung im Gespräch mit SVZ.

Der Politik liegt durch die Parteien hindurch die Kinderbetreuung am Herzen, hier will niemand etwas zum Schlechteren verändern. Aber wie viel sie kostet, das wollten die Ratsfrauen und -herren doch gerne mal ganz genau wissen. Denn gerade im Zuge der Überlegungen, eine vom Land offerierte Stabilisierungshilfe anzunehmen (oder abzulehnen) erfordert, dass alle Ausgaben und Einnahmen auf den Prüfstand gestellt werden. Die Hilfe gibt es nicht umsonst. Die Gemeinde muss Mehreinnahmen oder Einsparungen von über einer halben Million Euro nachweisen.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Dienstag.