Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Neuhaus Infoveranstaltung zum Auenmanagement

Von SVZ | 27.02.2019, 05:00 Uhr

Zu einer Informationsveranstaltung zum Kooperativen Auenmanagement im Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“ wird am Donnerstag, 7.

März, in das Archezentrum Amt Neuhaus eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Was ist zu tun, damit das Elbvorland seine vielfältigen Funktionen für Hochwasserschutz, Naturschutz und Landwirtschaft bestmöglich erfüllt? Welche Methoden sind geeignet, das Flussufer dort, wo Gehölzaufwuchs stört, dauerhaft freizuhalten? Und was tragen die landwirtschaftlichen Betriebe dazu bei?

Zu diesen viel diskutierten Fragen werden im „kooperativen Auenmanagement“ Erfahrungen gesammelt. Das Projekt wird von der Biosphärenreservatsverwaltung in Hitzacker gemeinsam mit dem Bauernverband Nordostniedersachsen und der Bezirksstelle Uelzen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt.

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Biosphärenreservatsverwaltung unter www.elbtalaue.niedersachsen.de. im Internet.