Brinckmangymnasium : Zwischen Horror und Kuschelteddy

Gestern  war Pyjamatag am John-Brinckman-Gymnasium: Emma Trost, Lisa-Marie Diekel und Sophia Holst (v.l.) machten es sich mit Teddy kuschelig.  Fotos: Cindy Ohde
1 von 2
Gestern war Pyjamatag am John-Brinckman-Gymnasium: Emma Trost, Lisa-Marie Diekel und Sophia Holst (v.l.) machten es sich mit Teddy kuschelig. Fotos: Cindy Ohde

Mottowoche der 12. Klassen am Güstrower John-Brinckman-Gymnasium / Heute letzter Tag zum Thema „Kindheitshelden“

svz.de von
28. März 2014, 06:00 Uhr

Es ist Tradition: Vor den alles entscheidenden Prüfungen wird ausgelassen dem Ende der Schulzeit entgegengefeiert. Bei der so genannten Mottowoche verkleiden sich die Abiturienten des Güstrower John-Brinckman-Gymnasiums jeden Tag neu. Der Montag stand im Zeichen der Mafia, Dienstag ging es mit Disney und Märchen weiter, bevor am Mittwoch die Horrorkostüme rausgeholt wurden. Gestern war Pyjamatag und den Abschluss bilden heute die Kindheitshelden.

„Mir gefiel der Pyjamatag am besten, da es keine großen Mühen macht und kuschelig ist“, sagte gestern Schülerin Vanessa Eickelberg. Auch Nane Schmietendorf ist noch ganz begeistert von der Woche: „Mir gefällt das heutige Motto ,Kindheitshelden – und wer hat deine Kindheit gerettet?’ am besten. Das ist ein Motto, bei dem jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen kann und den anderen einen Teil seiner Kindheit preis gibt. Das ist interessant.“ Die 17-Jährige findet die Mottowoche super. „Das macht einfach Spaß. Es ist witzig zu sehen auf was für Ideen meine Mitschüler so kommen. Das ist ein schöner Abschluss der Schulzeit, den man nicht so schnell vergisst.“

Nach dieser Woche geht es weiter mit den Konsultationen, das bedeutet, die Schüler der 12. Klassen haben nur noch Unterricht in den Fächern, in denen sie ihr Abitur schreiben – und dann geht es wenig später mit den Prüfungen los.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen