GÜSTROW : Zwei Spuren nach Havarie voll gesperrt

(c) Stepmap, 123map - Daten: OpenStreetMap, Lizenz ODbL 1.0
(c) Stepmap, 123map - Daten: OpenStreetMap, Lizenz ODbL 1.0

Aus der Südstadt links in die Plauer Straße und aus der Plauer rechts in die Goldberger - das ist wegen einer Havarie bis 20. Dezember nicht mehr möglich.

von
02. Dezember 2014, 18:37 Uhr

Die Stadtwerke Güstrow informieren, dass es im Bereich Goldberger Straße/Ecke Plauer Straße auf Grund einer Havarie an der Trinkwasserleitung ab Mittwoch zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommt. Die Reparaturarbeiten seien sehr aufwändig und würden voraussichtlich bis zum 20. Dezember andauern. Zwei Spuren müssen voll gesperrt werden: zum einen die Linksabbiegerspur der Goldberger Straße in die Plauer Straße (in Richtung Zentrum) und zum anderen die Gegenrichtung in der Plauer Straße, die Rechtsabbiegerspur in Richtung Goldberger Straße (Südstadt). Autofahrer sollten diesen Bereich über den Neuwieder Weg und die Wallensteinstraße umfahren. Durch die Verkehrsbelastung sei eine Wasserleitung im Mündungsbereich der Kreuzung in Richtung Goldberg geborsten, heißt es. Ein Leitungsstück von 70 Metern Länge müsse ersetzt werden, eine Reparatur sei nicht möglich, so die Stadtwerke. Ab 8 Uhr beginnen die Absperrungen und Bauarbeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen