Spendenfahrt : Zoo-Tour macht in Güstrow Station

In Güstrow war es noch dunkel als die Radler eintrafen.
In Güstrow war es noch dunkel als die Radler eintrafen.

Auf den 300 Kilometern Geld für das neue Eisbärengehege „Polarium“" im Rostocker Zoo gesammelt

svz.de von
02. Juli 2014, 15:16 Uhr

Über 180 Fahrradfahrer fuhren am Sonntag die Spendenfahrt Zoo-Tour von Rostock nach Eberswalde und sammelten damit Geld für das neue Eisbärengehege „Polarium“" im Rostocker Zoo. Der erste Abschnitt, der über 300 Kilometer langen Fahrt, führte von Rostock über Bützow zum Natur- und Umweltpark (Nup) Güstrow, wo die erste Pause eingelegt wurde. Anschließend ging es weiter über Krakow am See nach Waren zum Müritzeum, wo die nächste Rast war. Gegen 17 Uhr traf die Fahrradkolonne im Zoo Eberswalde ein.

Dieses Jahr feierte die Spendenfahrt, an der u.a. auch der Güstrower Klaus Kiesewetter als Tross-Begleiter mitfuhr, ein Doppeljubiläum: 10 Jahre Tigerradtour Eberswalde und 15 Jahre Zoo-Tour Rostock.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen