zur Navigation springen

Ü40-Party in Güstrow : Wunschtitel schon vorher beim DJ anmelden

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Ü40-Party mit DJ Sascha Franke am 21. Oktober wieder im Güstrower Autohaus Brinkmann-Osterloh.

Am 21. Oktober werden Autos wieder den Platz mit Tanzpaaren tauschen – und zwar im Autohaus Brinkmann-Osterloh in Güstrow. Ab 20 Uhr startet dort die beliebte Ü40-Party mit DJ Sascha Franke. „Die Veranstaltung erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, da viele Gäste und Kunden von uns kommen, um eine besondere Party bei uns zu erleben“, sagen Geschäftsführer Knut Brinkmann und Maik Osterloh.

Sascha Franke, der seit 22 Jahren als DJ arbeitet, kommt immer gern nach Güstrow. Er will den Gästen wieder ordentlich einheizen. Eine gute Mischung aus Schlagern und Charts wird gespielt – damit jeder auf seine Kosten kommt. Allerdings hat der DJ dieses Mal eine Neuerung geplant. Schon vor Beginn der Veranstaltung können Gäste ihre Wünsche deutlich machen. „Wir wollen, dass unsere Gäste auf die musikalische Unterhaltung am Abend Einfluss nehmen können“, sagt Sascha Franke. Deshalb können sie schon zuvor eine Mail schreiben und dabei den Namen und den Wunschtitel nennen. Die Mail sollte an: LandhausT100@aol.com geschickt werden. So wird jeder seine Lieblingsmelodie gespielt bekommen. Bisher war das natürlich auch der Fall, aber das konnte dann erst am Abend selbst gesagt werden. Sascha Franke hofft auf viele Zuschriften seiner treuen Fans, die sich ihre Musik auswählen.

Tanzfreudige wissen, dass seit Jahren zweimal im Jahr im Opel-Autohaus eine Tanzparty steigt. Dieses wird die 14. Ausgabe werden, die insgesamt etwa 500 Gäste erwartet. Wenn man bedenkt, dass zur ersten Ü40-Party lediglich 100 kamen, ist es eine Erfolgsgeschichte. „Viele Gäste zu unserer Party kommen aus Güstrow aber auch aus der Umgebung“, weiß Katrin Reimer vom Autohaus. Bereits jetzt habe der Run auf die Karten begonnen. „Die ersten sind schon verkauft.“ Karten gibt es im Autohaus in der Güstrower Verbindungschaussee sowie an der Abendkasse.

 




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen