zur Navigation springen

Tierschutzverein Güstrow : Wunschbaum für Sofatiger

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Futterhaus Güstrow sammelt Sachspenden für Katzen des Tierschutzvereins Güstrow / Erster Katzen-Kalender erschienen

Weihnachten steht vor der Tür und warum sollen nur Menschen ein Geschenk bekommen? Im Futterhaus in Güstrow jedenfalls wurde ein Wunschbaum für Katzen aufgestellt. Unter dem Motto „Freude schenken – erfüllen Sie einen Weihnachtswunsch“ können Tierfreunde helfen. „Damit wollen wir den Güstrower Tierschutzverein in seiner Arbeit unterstützen“, erklärt Leiterin Grit Rothe.

Fotos mit Katzen zieren den Baum, der von Carola Schneider gemalt wurde, die ihr Kunstatelier in Krakow am See hat. Die Wünsche der Katzen sind den entsprechenden Fotos zugeordnet. Da wird für die jüngeren Katzen Streu gewünscht, aber auch besonderes Futter für ältere Tiere oder auch Zubehör. Für eine der Katzen wird Geld benötigt, denn sie braucht eine Hüftoperation. Diese Kosten kann der Verein nicht allein aufbringen. Eine entsprechende Spendenbox finden die Kunden direkt an der Kasse.

Kaum stand der Baum in der Güstrower Filiale, legten Kunden spontan Katzenstreu und Futter für die Katzen des Tierschutzvereins davor. Carola Franke vom Tierschutzverein freut sich: „Ich finde diese Aktion super.“ Im Güstrower Futterhaus kann übrigens jetzt auch ein Katzenkalender des Tierschutzvereins gekauft werden. „Das ist unser erster Kalender, den wir heraus gebracht haben“, sagt Carola Franke. Jasmin Pophal vom Verein hat ihn zusammengestellt. Auch dieser Erlös soll den Tieren zu Gute kommen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen