zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

22. November 2017 | 04:58 Uhr

Wiendorf in Zahlen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

von
erstellt am 16.Apr.2016 | 13:34 Uhr

Die Gemeinde Wiendorf liegt vor den Toren der Stadt Schwaan am rechten Warnowufer. Die Gemeinde wird vom Amt Schwaan mit Sitz in der gleichnamigen Stadt verwaltet. Im Jahre 1356 wurde Wiendorp erstmalig urkundlich erwähnt. Weitere Nennungen in Schriftstücken sind 1369 Wygendorpe und 1567 Weiendorff. 1857 bekommt der Teil des Dorfes an der Warnow den Namen Neu Wiendorf. 1850 fuhr die erste Eisenbahn auf der Strecke von Hamburg nach Rostock auch durch Wiendorf. Die Einwohner durften kostenlos mitfahren.

Orte der Gemeinde:
Wiendorf, Niendorf, Zeez, Neu Wiendorf

Größe: 1766 Hektar,

davon landwirtschaftliche Fläche: 1194 Hektar

Wasserfläche: 65 Hektar

Waldfläche: 321 Hektar

Einwohner: 753 (355 Frauen, 398 Männer) - Stand 31. 12 .2014

davon sozialversicherungspflichtige Beschäftigte: 299 (Auspendler 292)

Verkehrsunfälle 2014: 2

Schlüsselzuweisung:

218 000 Euro

Hebesätze:

Grundsteuer A:

280 Prozent

Grundsteuer B:

340 Prozent

Gewerbesteuer:

400 Prozent

Einkommenssteuer:

1976 00 Euro

Umsatzsteuer:

5100 Euro

Grundsteuer A:

10 900 Euro

Grundsteuer B:

53 200 Euro

Gewerbesteuer:

80 000 Euro

Hundesteuer: 2748 Euro

Aufwendungen:

Kita-Umlage:

108 300 Euro

Kreisumlage:

216 200 Euro

Amtsumlage:

108 800 Euro

Quellen: Vorbericht zum Haushalt 2014/15; Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen