Große Show : Wieder großer Show-Rückblick

Vorbereitungen für 4. „Etwas anderen Jahresrückblick“ in Güstrow laufen / Gäste der Show u.a. Klaus-Jürgen Schlettwein und Erich-Alexander Hinz

svz.de von
18. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Vor Weihnachten und vor allem zwischen den Jahren häufen sich in Presse, Funk und Fernsehen Beiträge, in denen auf das bald abgelaufene Jahr zurückgeblickt wird. Welche besonderen Ereignisse gab es, welche Höhepunkte, welche Menschen haben sich durch welche Taten besonders ins Gespräch gebracht. Auch in vielen Familien wird Bilanz gezogen. Ein paar Tage nach dem Jahreswechsel – dieses Mal am 4. Januar – blicken Maria-Juliane Paschen, Michael Meiners und Matthias Illig sowie ein engagiertes Team von Mitwirkenden im Ernst-Barlach-Theater Güstrow auf 2013 zurück. Und das bereits zum vierten Mal in einem „Etwas anderen Jahresrückblick“.

2010 hatte Michael Meiners die Idee für diese spezielle Veranstaltung. Sie sollte, so stellte sich das der Güstrower vor, eine Show werden, in dem Ereignisse in der Barlachstadt im Mittelpunkt stehen würden, aber auch der „Blick über den Tellerrand“ nicht fehlte. In Tanzpädagogin Maria-Juliane Paschen und Matthias Illig, Geschäftsführer von MVS Veranstaltungstechnik, fand Meiners kreative Mitstreiter, die auch dafür sorgten, dass sich die Ideen auf einer Theaterbühne umsetzen ließen. „Nach dem guten Start 2011 wollten wir von Jahr zu Jahr eine immer bessere Show abliefern“, erinnert sich Meiners.

Diesem Anspruch wollen die „drei Ms“, wie das Team in Anspielung auf die Vornamen inzwischen genannt wird, auch in ihrer vierten Show gerecht werden. Dabei greifen die Macher auf die bewährte Mischung aus Einlagen der Showgirls des Tanzensembles Güstrow, musikalischer Begleitung durch die Showband „Heavy Stones“ und interessanten Gästen aus der Region zurück. So wird Helmut Deutschkämmer dabei sein, der im Sommer eine über 1200 Kilometer führende spektakuläre Reise mit der Postkutsche von Kap Arkona bis zur Zugspitze unternahm. Der Zufall wollte es, dass Michael Meiners den Dabeler an seinem Zielort in Bayern kennen lernte und gleich für den Rückblick verpflichtete. Weitere Gäste der Show sind der Güstrower Entertainer Klaus-Jürgen Schlettwein, der zu seinem 50-jährigen Bühnenjubiläum seine erste Live-CD „Lachen deit gaud!“ vorlegte, sowie der Hotelier Erich-Alexander Hinz, der im Mai das neu gebaute „Strandhaus am Inselsee“ eröffnete.

Im vergangenen Jahr konnte Moderator Michael Meiners die Voltegiergruppe des Güstrower Reitvereins begrüßen, dieses Mal sind die Güstrower Kunst- und Einradfahrer mit einem Live-Act dabei. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf drei junge Damen, die virtuos mit Springer, Läufer und König umgehen können: die U14-Mannschaft der Schachgemeinschaft Güstrow/Teterow, die 2012 Landesmeister wurde und dafür bei der Sportlerehrung der Barlachstadt die Auszeichnung „Mannschaft des Jahres“ erhielt.

In diesen Tagen häufen sich die Proben für die Mitwirkenden der großen Show. Die einzelnen Teile müssen so zusammengefügt werden, dass sie eine harmonische und kurzweilige Show ergeben. Michael Meiners durchforstet das bald abgelaufene Jahr auf seine Weise. „Ich habe mir alle wichtigen Ereignisse notiert, aber nun muss ich auswählen, denn sonst würde die Veranstaltung jeden Zeitrahmen sprengen“, schmunzelt er. Eintrittskarten für die vierte Ausgabe von „Der etwas andere Jahresrückblick“ am 4. Januar 2014 um 19.30 Uhr im Ernst-Barlach-Theater Güstrow gibt es in der Vorverkaufskasse des Theaters, in den Tourist-Informationen Güstrow und Bützow sowie an der Abendkasse.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen