Karnevalspartys : Wie die Narren dieses Jahr feiern

Das „Gaudi-Ballett“ und die Mädels von „Let’s Dance“ waren eine Attraktion bei der Show der Laager Karnevalisten im November.
Das „Gaudi-Ballett“ und die Mädels von „Let’s Dance“ waren eine Attraktion bei der Show der Laager Karnevalisten im November.

Büttenreden, Tanz und Party – die Feierlichkeiten der regionalen Karnevalsvereine in der Übersicht.

von
25. Januar 2018, 21:00 Uhr

Die Narren können sich kaum noch halten. Die Karnevalspartys stehen vor der Tür. Aschermittwoch ist in diesem Jahr am 14. Februar, bis dahin ist also noch genügend Zeit zum Feiern. Ende Januar beginnen die ersten Veranstaltungen in der Region. Hier unsere Übersicht.


Beim RCC tanzt der Bauer durch den Saal

Morgen beginnt der älteste Karnevalsverein in Mecklenburg-Vorpommern, der Radener Carnevalsclub (RCC), sein diesjähriges Programm mit der Ü-50 Veranstaltung. „Damit ist nicht nur Rentnerfasching gemeint. Zu der Feier sind alle über 50 Jahre eingeladen, nicht nur Senioren. Viele sind über 50 und arbeiten noch. Auch diese sind natürlich willkommen“, betont Angelika Hoffmann, Schatzmeisterin des Vereins. Sie hofft auf eine gut besuchte Sporthalle in Vogelsang in diesem Jahr. Die Prinzengarde unter Führung von Andreas I., die Junggarde und die Garde der Ehemaligen unterhalten das Publikum unter dem Motto „Tanzt der Bauer durch den Saal, dann ist wieder Karneval“. Karten können unter 0152/51560885 bestellt werden.

1001 Nacht beim Laager Carnevalsclub

„Lawena, Lawena, du Stadt im Recknitztal, es lebe hoch dein Elferrat, und auch dein Karneval!“, heißt es im Lawena Lied. Das diesjährige Programm im Albertinum Laage ist orientalisch angehaucht. Unter dem Motto „1001 Nacht“ reist der CCL-Lawena in die Zeit von Scheherazade, Sindbad, Aladin und Ali Baba. Natürlich werden die Prinzengarde und Frauenballett mit Tanzshows für Unterhaltung sorgen. Das zweistündige Programm endet mit dem Männerballett. Doch danach ist nicht Schluss. Bis in die Nacht sorgen DJ Tommi, DJ Ekko Webber, DJ Olaf Niemann und DJ Christage für Stimmung auf den Veranstaltungen. An drei Abendterminen feiern die Narren in diesem Jahr. Am Sonntag, dem 18. Februar, ist krönender Abschluss mit dem Kinderfasching. Für interessierte Karnevalfans gibt es Karten im Bürgerbüro der Stadt oder unter info@lawena.de.

Jüngstes Prinzenpaar aller Zeiten beim WKV

Mehr als 30 Mitglieder des Weitendorfer Karnevalvereins (WKV) arbeiten in diesem Jahr an den Vorbereitungen des Karnevals in Weitendorf. „Die kleine und die große Funkengarde treten wieder auf. Und auch dieses Jahr ist die Tanzgruppe ,The Sunshines’ aus Groß Schwiesow mit dabei“, erzählt WKV-Präsident Marcel Juckel. Prinz Nick Schmeichel und Prinzessin Isabell Rosenstiel werden in die Vereinsgeschichte eingehen. „Mit 18 Jahren sind sie das jüngste Prinzenpaar in der Geschichte des Vereins“, so Juckel.

Masken statt Motto in Krakow am See

In Krakow am See überbieten sich die Narren jedes Jahr mit ihrer Kreativität. Auf dem Maskenball in der Turnhalle werden die Gäste ihren Gesichtsschmuck zur Schau stellen. „Deshalb brauchen wir auch kein Motto. Wir haben so viele kreative Einzelkämpfer, dass das nicht notwendig ist“, sagt Vereinspräsident Jens Deitemeyer. Die Masken sind aber keine Pflicht, auch ohne wird Eintritt gewährt. „Pflicht ist nur die Eintrittskarte und eine gute Stimmung“, sagt Deitemeyer. Zur Abendveranstaltung am 10. Februar treten unter anderem die Garden auf. Der Faschingsumzug durch die Stadt startet zuvor um 13.31 Uhr an der Alten Feuerwehr. Eintrittskarten werden ab nächster Woche bei O. K. Moden verkauft, Resttickets können auch noch am Sonnabend während des Umzugs bei einem Bauchladen erworben werden. Am 11. Februar lädt der Verein zur Ü-50 Faschingsgala, zu der auch die Feuerwehrkapelle spielt.

Jugendkarneval in Güstrow

Der Güstrower Carnevalsclub (GCC) legt seinen Schwerpunkt auf die Jugend. Ab nächster Woche finden vom GCC organisierte Karnevalsfeiern in den Schulen statt. Am Montag beginnt das Feiern in der Grundschule an der Nebel, am Dienstag in der Fritz-Reuter-Schule und am Mittwoch in der Schule am Inselsee. Auch am Donnerstag findet dort zur Zeugnisfeier eine Karnevalsveranstaltung für die älteren Schüler statt. Am 28. Januar lädt der Verein zum Kinderfasching in das Freizeitbad Oase Güstrow ein.

Veranstaltungen:

Raden/Vogelsang

Ü-50-Feier am 27. Januar, 15 Uhr, Abendveranstaltung am 3. Februar 20.11 Uhr, Kinderkarneval am 28. Januar 15 Uhr, Sporthalle Vogelsang

Laage

1. Abendveranstaltung am 27. Januar, 2. Abendveranstaltung am 10. Februar, 3. Abendveranstaltung am 17. Februar, 20.11 Uhr, Seniorenfasching am 11. Februar, 15 Uhr, Kinderfasching am 18. Februar, 15 Uhr

Weitendorf

Rentnerfasching am 27. Januar 15.11 Uhr, Kinderfasching am 28. Februar 13.11 Uhr, 1. Abendveranstaltung am 3. Februar, 20.11 Uhr

2. Abendveranstaltung am 10. Februar, 20.11 Uhr

Krakow am See

Umzug durch die Stadt am Sonnabend,10. Februar, um 13.11 Uhr ab der Alten Feuerwehr, Maskenball am gleichen Abend um 19.11 Uhr in der Turnhalle, Ü-50 Gala am 11. Februar, um 15.11 Uhr

Güstrow

Kinderfasching am 28. Januar, 14.30 Uhr, Freizeitbad Oase

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen