Kultur in Güstrow : Weihnachtszeit ist Märchenzeit

23-48119649_23-78106354_1457114359.JPG von 20. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
365 Plätze hat das Güstrower Ernst-Barlach-Theater. Theaterleiterin Kersten Klevenow (M.) und ihr Team – hier Bühnentechniker und Werbegrafiker Steffen Goitzsche und die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Cornelia Ritter – hoffen, dass beim Weihnachtsprogramm kein Platz frei bleibt.
365 Plätze hat das Güstrower Ernst-Barlach-Theater. Theaterleiterin Kersten Klevenow (M.) und ihr Team – hier Bühnentechniker und Werbegrafiker Steffen Goitzsche und die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Cornelia Ritter – hoffen, dass beim Weihnachtsprogramm kein Platz frei bleibt.

Das Güstrower Theaterteam hat ein vielfältiges Programm für den Dezember gestrickt und hofft auf ein regelmäßig ausverkauftes Haus.

Seit mehr als 20 Jahren ist die Weihnachtszeit traditionell auch die Märchenzeit im Güstrower Ernst-Barlach-Theater, erinnert sich Theaterleiterin Kersten Klevenow. „Das Angebot kann sich für so ein kleines Theater durchaus sehen lassen“, sagt sie und fügt hinzu: „Da ist es ein Vorteil, dass wir seit 1976 ein Gastspielhaus sind. Mit einem eigenen Ensem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite