Güstrow : Weg zum Inselsee wird neu

svz+ Logo
Mit einer Laser-Bohle pegelt Vorarbeiter Robert Albrecht (l.) mit Maschinist Thomas Walek (r.) den Radlader ein, der den Sand für das Kiesbett glatt abzieht. So wird mühselige Handarbeit gespart. Trotzdem müssen Mike Beyer und Frank Pettelkau (verdeckt) auch immer wieder mit der Schaufel ran.

Ab November geht’s zum Klubhaus auf glatten Oberflächen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
10. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Der Ausbau des kombinierten Geh- und Radweges vom Klubhaus am Inselsee bis zur Wohnbebauung am Fischerweg schreitet sichtbar voran. Auf 3,80 Meter Breite wird die etwa 240 Meter lange Verbindung zum Insel...

reD uubasA esd etnnibmokrie e-Gh nud sRgdewea ovm abhuulsK ma eenIslse sib rzu nuWhabbeugon ma eewhcrgsFi stchertei rcitashb na.vor Afu ,038 tMree iteBer rdwi eid waet 042 treMe engla eirdnnuVbg umz leeneIss eun iadnnst .etetzgs

etiS eahnrJ tstelle hcsi edr egW in enemi aseahcfhdnt sdtunZa .rda In ngniiee bigeßeurrgFcäenneh eawnr die eeirotnsBd ndu plettangeehGw agekc,tbas os ssda ide enbenUieehtn zu nGlquheefelnrea nwur.de mmerI ierwed thtaen vro lleam rtleeä reBrgü dun csenhneM tim strg,eräihenncke errpehlriökc iätMliotb ned utdsanZ rkstiie.rti mI zrMä ethta ied utStradteegrnvt clßhlehsiic ide ndzutIstesangn eosc.sesnblh arW nam uszcähtn vno eienr daeiesheucnnr uterraRpa gua,ggnesaen so tslltee cshi ibe der ngscheuntrUu sed rtgsuanrnuudeBe su,hrea adss esüläWhmu dcoh so rag egrteiebat tath,ne dass unr nie tdfregnurha sAuaub cauh nlrsegagiitf lutQäati nierhcs d.ürew Düfar weernd im Rmeanh erd taghashuasclNaazsnhutgtrs 0090 0 Euro ntte,ieeszg eid isleeiewt asu icnht uenzetmsgte oivsnenntIiet, sau nehrhmMeenain swoei Eegrpsnnniau enm.kom

Bsi nEde rkboeOt, os ads treetW ned oggrtanF edr etrbeinA rtuale,b osll edr egW rteigf ise.n

zur Startseite