Vollelektrisch durch die Barlachstadt

von
15. November 2019, 05:00 Uhr

Rebus testete gestern einen E-Bus in Güstrow. Herausgesucht wurde dazu die Linie 201 – mit zirka 25 Kilometern die längste Route. Die Reichweite des Busses beträgt 170 Kilometer. Die Ladezeit für die Batterien dauert acht Stunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 80 Km/h angegeben. Rebus-Geschäftsführer Thomas Nienkerk, der den eCitaro mit Landrat Sebastian Constien, Busfahrer Tino Ladwig und Verkaufsmanager André Herrmann (v.r.) testete, bemängelte: „Die Reichweite des E-Bus ist im Vergleich zum Preis zu gering. Außerdem müsste unsere gesamte Infrastruktur umgerüstet werden. Aber wir beobachten den Markt weiter.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen