Verletzte nach Schlägereien

von
14. November 2010, 04:19 Uhr

Güstrow | Aggressives Wochenende in Güstrow: Gleich bei zwei Schlägereien musste die Polizei eingreifen, beide endeten im Krankenhaus. In der Nacht zu Sonnabend kam es zu drei Körperverletzungen bei der Diskothek in der Speicherstraße. Nach verbalen Meinungsverschiedenheiten eskalierte die Situation und ein 20-jähriger Güstrower musste zur ambulanten Behandlung ins KMG-Klinikum. Hier aber randalierte er und lehnte die medizinische Versorgung kategorisch ab, so die Polizei.

Gestern Morgen kam es zu einer Schlägerei "An der Schanze" in Güstrow. Bei einem Streit zwischen mehreren Personen gerieten zwei Frauen (23 und 30 Jahre) aneinander. Die jüngere Frau musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, da ihr Haare ausgerissen wurden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen