Hohen Sprenz : Umweltfrevel: Wald als Müllhalde missbraucht

von 19. Februar 2020, 17:28 Uhr

svz+ Logo
Entsorgten den illegal abgeladenen Müll: Rolf Paepcke (l.) und Tony Schütte vom Bauhof Laage
Entsorgten den illegal abgeladenen Müll: Rolf Paepcke (l.) und Tony Schütte vom Bauhof Laage

Zwischen Kritzkow und Hohen Sprenz entdeckte Revierförster Karsten Mau einen riesigen Berg Abfall.

Da traute Revierförster Karsten Mau seinen Augen nicht. Als er am Dienstagmorgen durch den Wald zwischen Kritzkow und Hohen Sprenz fuhr, endeckte er einen Umweltfrevel. „Mitten auf dem Waldweg lag hier alles voller Mülltüten und losem Dämmmaterial von einem Dachabriss“, berichtet er. Erbost rief der Revierförster sofort die Polizei und informierte dann...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite