Polizei Güstrow : Überfall in Güstrow: Messer an Hals gehalten

svz+ Logo
Kristin Hartfil arbeitet seit 2011 in der Polizeiinspektion Güstrow.

Syrischer Staatsangehöriger auf der Flucht.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
16. März 2020, 16:00 Uhr

Schock in der Barlachstadt: Eine räuberische Erpressung gab es gestern Vormittag in einer Arztpraxis im Grünen Winkel in der Güstrower Innenstadt. Ein 30-jähriger syrischer Staatsangehöriger griff eine M...

hocSkc ni edr alasthctarBd: ineE eäriecshrbu gusreEnsrp abg es esgetnr arVtogtim in enier rzrApistxa im Günren enkilW in red wotrüseGr de.Itnannts niE rjh-iger03ä sreryschi srtahegreantSöiga rgffi iene nerrateiMbiti erd sPirxa von ehintn a.n Er telhi hri end Mndu uz nud ein sreMes an end a.sHl

lztieeG rwdue ise na nde gasftnpenmeErs c,behoesng wo ise Bgrldae bü.aerbg tnirhWi„ee sit se edm nnMa ngunel,eg uas minee knaSrch edekemntaMi zu entene“,nwd ofrmnietir uomnmkazarliPtiisoepihs tisrKin Hali,tfr erSecirphn edr oeenilkiinoiPtszp tr.Gwüso „iMt der enuakennntb Anhalz an adtMminkneee dnu 086 Eour lBdaerg tsi er hfttgüelec nud neotnk tozrt hFadugnn onch ichtn gndeuefn “eendwr, so alHrtfi itre.ew lgierAnsdl„ sti nsu red annM aeltmhcinn n“.tnaebk Die rniiabierteMt edr tAxsziarpr emstus canh dme rÜbeflla idhiemiczns ertebut wend.er

zur Startseite