svz+ Logo
Mitarbeiter der Awo legten im Hofbereich Hand an – auch Annekathrin Wunsch und Inken Balla (v.l.) sind dabei.

Awo Güstrow : Trotz Corona: Arbeit geht weiter

Mitarbeiter der Awo legten im Hofbereich Hand an – auch Annekathrin Wunsch und Inken Balla (v.l.) sind dabei.

Mitarbeiter des Awo-Mehrgenerationenhauses in der Güstrower Südstadt planen und legen Hand an.

Aus der Not eine Tugend machen die Mitarbeiter im Familien-, Freizeit-, Lernberatungszentrum der Arbeiterwohlfahrt. Kurzerhand arbeiteten sie im Hofbereich des Hauses, kratzten Steinritzen frei, zupften Unkraut und fegten. Denn seit Montag ist auch das Awo-Mehrgenerationenhaus in der Güstrower Südstadt vom Publikumsverkehr abgeschottet. Wir wollen ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite