zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

21. Oktober 2017 | 19:32 Uhr

Osterfeuer 2017 : Treffen an lodernden Feuern

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Traditionelle Osterfeuer brennen ab heute Abend in der Region – wir geben einen Überblick.

von
erstellt am 13.Apr.2017 | 05:10 Uhr

Osterfeuer, die heute, morgen und übermorgen in vielen Dörfern lodern werden, bieten bei der zugegebenermaßen recht bescheidenen Wettervorhersage sicher ein gute Gelegenheit sich zu wärmen. Viele freiwillige Feuerwehren wollen mit ihren Osterfeuern einen kleinen Höhepunkt im Dorfleben schaffen. Sie laden die Menschen ein sich zu treffen, zu plaudern, Neuigkeiten zu erfahren und zu diskutieren. Aber auch Vereine engagieren sich.

Am neuen Gerätehaus in Krakow am See kann ein ziemlich riesiger Haufen aufgestapelt werden. Schon an den beiden vergangenen Wochenende hatten Bürger die Gelegenheit genutzt Grünschnitt und Buschwerk aus ihren Gärten bei der Feuerwehr abzuliefern. „Für die Krakower ist das Osterfeuer ein fester Termin. Es ist das erste größere Ereignis nach dem Winter“, sagt Wehrführer Remo Schmecht. Die Kameraden möchten ihren Gästen den Sonnabendabend so angenehm wie möglich gestalten. „Wir wünschen uns nur, dass es trocken ist und nur wenig Wind geht“, betont der Wehrführer und ist guter Dinge. Bisher habe es immer geklappt.

Etwas für die Dorfgemeinschaft tun, das wollen auch die Kameraden der Diekhofer Wehr. „Wir machen das gern, sehen uns aber auch in der Pflicht“, betont Lars Künne. Die Wehr sei Teil der Gemeinde, erhalte Unterstützung und wolle auch etwas zurückgeben, so der Wehrführer.

In Laage bleibt diesmal „der Ofen aus“. „Ein Osterfeuer wollen wir nur noch alle zwei Jahre anbieten“, informiert Nancy Böhnke vom Feuerwehrförderverein.

In Teschow arbeiten Feuerwehr und Frauengruppe seit Jahren Hand in Hand. In einem kleine Dorf müsse man die Kräfte bündeln, erklärt Bärbel Gläser vom Frauenverein. Wichtig sei ihr, dass auch die Kinder am Freitagabend auf ihre Kosten kommen. „Wir haben wieder Zuwachs im Dorf bekommen. Vielleicht kommen auch die Neuen“, fügt Bärbel Gläser hinzu. Das Osterfeuer sei eine gute Gelegenheit sich kennen zu lernen.

 

Osterfeuer in der Region Güstrow

Amt Laage

Hohen Sprenz: 15. April, ab 17.30 Uhr am Festplatz

Gemeinde Diekhof: 13. April, 18.30 Uhr Uhr, am Feuerwehrgerätehaus in Diekhof und am 16. April, 15.30 Uhr am Gerätehaus in Lüningsdorf

Wardow: 15. April,18 Uhr, am Feuerwehrgerätehaus

Teschow: 14. April, 18.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus

 

Amt Güstrow-Land

Gemeinde Gülzow-Prüzen: 15. April ,18 Uhr, am Gerätehaus der Feuerwehr in Gülzow und ebenfalls am Sonnabend um 18 Uhr in Karcheez

Lohmen: 13. April, 19 Uhr, am Sportpark

Gemeinde Lüssow: 13. April ab 18 Uhr in Lüssow, Karow und Strenz

Spoitgendorf: 13. April, 19 Uhr am Feuerwehrgerätehaus

 

Amt Krakow am See

Bellin: 13. März, 18 Uhr, an der neuen Feuerwehr

Gemeinde Hoppenrade: 13. April, 18 Uhr auf dem Festplatz

Dobbin: 26. März, 18 Uhr, in der Dorfmitte

Krakow am See: 15. April, 19 Uhr am neuen Feuerwehrgerätehaus

Linstow: 15. April, 18 Uhr, am Feuerwehrgerätehaus

 

Güstrow

Saisoneröffnung des 1. Güstrower Anglervereins 1923 mit Osterfeuer am 15. April, 17 Uhr in der Fischaufzuchtanlage „Günter Egger“ am Philippsweg 1

Das sind die uns gemeldeten Veranstaltungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen