Krakow am See : Tanja Zeiske achtet auf Gleichstellung

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 06. Dezember 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Das Rathaus von Krakow: Hier sitzt die Amtsverwaltung.
Das Rathaus von Krakow: Hier sitzt die Amtsverwaltung.

Neue Gleichstellungsbeauftragte gewählt.

Die Hängepartie um die Bestellung einer neuen Gleichstellungsbeauftragten in der Amtsverwaltung Krakow am See ist beendet: Der Amtsausschuss bestimmte Tanja Zeiske für diese vorgeschriebene Position, die „nebenberuflich“ ausgeübt wird. Die 32-Jährige, die seit Februar im Krakower Rathaus arbeitet, ist in der Allgemeinen Verwaltung für den Sitzungsdien...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite