zur Navigation springen

Tradition : SVZ-Stammtisch am 6. Mai in Krakow am See

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

svz.de von
erstellt am 03.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Ein öffentlicher SVZ-Stammtisch mit den Bürgermeisterkandidaten für Krakow am See findet am 6. Mai um 18 Uhr im Atrium der Krakower Schule statt. Alle Krakower sind eingeladen, die Kandidaten mit ihren Fragen und Problemen auf Herz und Nieren zu prüfen. Angesprochen sollen Themen werden, die die kommunalpolitische Entwicklung von Krakow am See in den vergangenen fünf Jahren bestimmt haben, aber vor allem auch die Dinge, die sich die Kandidaten für die weitere Entwicklung des Luftkurortes vornehmen.

Eingeladen sind alle Bürgermeisterkandidaten: Wolfgang Fentzahn/CDU, Wolfgang Sikora/Die Linke, Karl-Heinz Kleinpeter/Einzelbewerber, Jörg Oppitz/Heimatverein Charlottenthal, und Wolfgang Geistert, parteilos für die SPD.

In unserer Zeitung sind öffentliche Stammtische eine gute Tradition – es gab bisher über 50 mit einer sehr großen Resonanz. Auch zur Bürgermeisterwahl 2009 in Krakow am See erschien am 22. Mai ein SVZ-Stammtisch. Damals traten ebenfalls fünf Kandidaten an und konnten sich in der SVZ vorstellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen