zur Navigation springen

Möbelhaus in Güstrow : Stets mit Blick auf neue Trends

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Seit 23 Jahren führen Karina und Frank-Dieter Klick ihr Möbelhaus in Güstrow erfolgreich

svz.de von
erstellt am 16.Sep.2014 | 06:00 Uhr

In dieser Woche nehmen Karina und Frank-Dieter Klick, Inhaber und Geschäftsführer des gleichnamigen Möbelhauses, in Rietberg an der „Musterring“-Fachmesse teil. In Nordrhein-Westfalen wollen die beiden Güstrower Geschäftsleute sich über neue Kollektionen informieren und Kontakte zu ihren Partnern pflegen. Von der Tour zurückgekehrt, wird es sicher nicht lange dauern, und die Klicks präsentieren ihren Kunden die neusten Trends und Modelle, die sie auf der Messe vorgefunden haben.

„Das ist seit Jahren unsere Philosophie: der Kundschaft möglichst kurzfristig das Neuste zu zeigen“, versichert Karina Klick. Auf diese Weise hat sich das Einrichtungshaus, das seit 23 Jahren in Güstrow präsent ist, eine umfangreiche Stammkundschaft im Landkreis, der Hansestadt Rostock und außerhalb dieser Regionen geschaffen. Auf einer Verkaufsfläche von zirka 2000 Quadratmetern richten die Klicks, die mit dem Versprechen „Wohnerlebnis auf drei Etagen“ werben, reich mit Dekoration versehene Wohnvorschläge ein.

Ein Rundgang soll zum Kaufen animieren, aber auch die Seele ansprechen und Erholung sein. „Manchmal sagen Kunden, dass sie am liebsten hier einziehen möchten“, schmunzelt Karina Klick. Geliefert werde deutschlandweit, wobei außerhalb des Geschäftsgebietes Partner die Lieferung und Montage vornehmen. Genauso handhaben es die Klicks in unserer Region, wenn Anforderungen von außerhalb auflaufen.

Die Geschäftsführerin zählt weitere Kriterien auf, warum sich das Güstrower Unternehmen so gut auf dem hart umkämpften Möbelmarkt behauptet. „Wir haben umfangreiche Planungsprogramme, mit denen angebotene Modelle auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Dazu kommen fachliche, aber unaufdringliche Beratung, Liefertreue und eine hohe Montagequalität“, zählt Karina Klick auf.

Die beiden Inhaber können auf sechs Mitarbeiter zählen, wovon Maria Schlichting seit 1. September eine Lehre als Kauffrau im Einzelhandel begonnen hat. „Ich habe vorher ein Praktikum absolviert und gemerkt, dass ich genau hier hin passe“, versichert die junge Frau. Gern hätten die Klicks noch einen männlichen Lehrling eingestellt, aber leider habe sich dafür kein Bewerber gefunden, bedauert das Paar.

Als sich vor drei Jahren ein Möbeldiscounter genau vis-a-vis vom Möbelhaus Klick ansiedelte, sagten nicht wenige den alteingesessenen Geschäftsleuten schwere Zeiten voraus. Die Güstrower vertrauten schon damals dem Spruch, dass Wettbewerb das Geschäft belebe. Und hatten damit Recht. „Die Laufkundschaft hat zugenommen, und die Zahl der geschlossenen Kaufverträge ist nachweislich gestiegen“, versichert Frank-Dieter Klick. Auch ein großer Discounter lasse Raum für Nischen, die Geschäftsleute nur erkennen und nutzen müssten.

Das andere Geheimnis ihres Erfolges lautet Weiterbildung. Gerade hat sich Frank-Dieter Klick in einem Lehrgang zum Ergopraktiker ausbilden lassen. „Es gibt ja so viele Matratzenarten, die sich in Härtegraden, Federungen und Spezialauflagen unterscheiden, dass eine fachgerechte Beratung eigentlich unumgänglich ist“, versichert der frisch zertifizierte Fachberater.

Karina und Frank-Dieter Klick schauen optimistisch in die Zukunft. Sie haben ihren ganz individuellen Stil für das Führen ihres Möbelhauses gefunden und reichern ihre in den Jahren gewonnenen Erfahrungen mit immer neuen Erkenntnissen an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen