Start für Klassik-Festspiele

Im Landkreis heute Schloss Schwiessel erster Gastgeber 2019

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
19. Juni 2019, 05:00 Uhr

Start für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2019 heute auch im Landkreis Rostock. Der Vorverkauf läuft wieder auf Rekord-Besucherzahlen hinaus: Viele Veranstaltungen sind bereits ausverkauft.

Restkarten gibt es noch für das heutige Kurkonzert im Rosengarten des Gutshauses Gottin (16 Uhr). Die „Landpartie“ geht weiter auf Schloss Schwiessel mit einem Konzert der Jungen Elite, das um 19.30 Uhr beginnt.

Bereits am 22. Juni ist Schwiessel erneut Gastgeber, dann für das „Faltenradio“, dem Weltmusikensemble um Klarinettist Matthias Schorn.

„Mythos Stradivari“ heißt ein Zwei-Tages-Festival in Schwiessel am 3. und 4. Juli. Vor den themengerechten Konzerten am Abend gibt es Auftaktveranstaltungen, die Einblick geben in das Leben und Wirken der berühmten Geigenbauerfamilie. Auch hier werden die Karten schon knapp.

Das gilt auch tags darauf, wenn am 5. Juli Schwiessel Gastgeber für einen „Tag mit Harriet Krijgh und Magda Amara“ ist. Start ist mit einer geführten Radtour zum Gut Dalwitz. Neben einer Käseverkostung ist zu einem Gespräch über Parallelen von Musik und Sport auch eine Volleyballerin des Schweriner SC angekündigt. Am Abend ist im Schloss Konzert mit der Preisträgerin in Residence, Harriet Krijgh (Violoncello), und Pianistin Magda Amara.

Einen „Abend auf besonderen Klangwegen“ verspricht Viola-Solist Nils Mönkemeyer mit einem Schlosskonzert am 31. Juli.

Einen Höhepunkt des Festspiele erlebt die Klosterkirche: Am 1. August gastieren gleich mehrere Preisträger. Harriet Krijgh bringt zu diesem Projekt-Konzert Matthias Schorn, Daniel Müller-Schott und weitere Preisträger mit. Einige Tickets sind noch erhältlich.

Ein Kinder- und Familienkonzert gibt es am 22. August in der Barlachstadt. Gabor Vostee, Musiker, Komiker und Flötenmann, kann auf bis zu fünf Blockflöten gleichzeitig musizieren! Wie das geht, zeigt er in der Aula der Wossidlo-Schule.

In der Stadtkirche intoniert am 28. August die Norddeutsche Philharmonie Rostock „Saitensprünge“ von Mozart, Smit und Chausson.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen