Freiwillige Feuerwehr Laage : Stammzellenspender dringend gesucht

Alfons Hütten von der Laager Feuerwehr
Alfons Hütten von der Laager Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Laage bietet am Dienstag Typisierungsaktion an.

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von
01. September 2019, 05:00 Uhr

Für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei können sich Menschen am Dienstag, 3. September, in Laage registrieren lassen. Die Aktion läuft unter Federführung der Freiwilligen Feuerwehr. Zwischen 17 und 21 Uhr können sich Frauen und Männer im Alter zwischen 17 und 55 Jahren im Feuerwehrhaus an der Paul-Korff-Allee typisieren lassen.

Leben retten liegt uns im Blut. Wir wollen einfach helfen. Alfons Hütten, Feuerwehr Laage
 

„Anlass ist kein konkreter Fall“, sagt Alfons Hütten. „Leben retten liegt uns im Blut. Wir wollen einfach helfen“, fügt der Pressewart der Laager Feuerwehr hinzu. Für viele Patienten mit Blutkrebs ist eine Stammzelltransplantation die einzige Überlebenschance. Obwohl in der Spenderdatei schon mehr als neun Millionen Menschen registriert sind, werde für jeden zehnten Erkrankten in Deutschland kein passender Spender gefunden.

„Wir haben von solchen Aktionen von Feuerwehren in Deutschland gehört. Das wollen wir nun auch machen“, erklärt Alfons Hütten. Und es sei gar nicht so aufwendig. Es muss ein Abstrich genommen werden. Krankenschwestern, Arzthelferinnen und Rettungssanitäter in den Reihen der Wehr hätten sich bereit gefunden und seien geschult worden, berichtet der Pressewart.

„Wir haben viele Plakate geklebt, haben aber nicht wirklich eine Vorstellung davon, wie groß die Resonanz sein wird. Wir sind gespannt“, sagt der Pressewart. Gern würde man die potenziellen Stammzellenspender noch ein wenig verköstigen. Leider habe man bisher keinen Sponsoren für Grillwürste oder anderes gefunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen