zur Navigation springen

SV Einheit Güstrow : Spaß mit Seglern auf Güstrower Inselsee

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

SV Einheit Güstrow bietet 10. Sommerlager für 39 Mädchen und Jungen an.

An den ersten beiden Tagen schien die Sonne – doch auch wenn es regnet, wissen die Mitarbeiter im Sommerlager des SV Einheit Güstrow am Inselsee, was sie mit den 39 Kindern unternehmen. Frühsport, Spiele im und auf dem Wasser sowie Lagerfeuer und Nachtwanderung – all das wollen sie in der Woche anbieten. Das wichtigste aber ist, die Jungen und Mädchen an das Segeln heran zu führen bzw. sie weiter zu fördern und zu fordern.

„Alle Kinder des Vereins sind dabei und wir wollen viel Spaß in und auf dem Wasser haben“, sagt Mitarbeiter Christoph da Cunha, der seinen Urlaub für die 10. Ausgabe des Sommerlagers in Anspruch nimmt. Insgesamt sind es acht Mitarbeiter, die zwei Stunden am Vormittag und in einer zweiten Runde am Nachmittag alles rund ums Segeln anbieten. Da gibt es eben Segeltraining für die Vereinsmitglieder ebenso wie Anfängertraining für die, die erstmals dabei sind. Geschlafen wird in Zelten auf dem Vereinsgelände. Mittagsversorgung gibt es im Club-Haus, am Morgen und Abend verköstigt sich die Gruppe selbstständig.

Die Kinder lockt nicht nur die Freude über das Wasser. „Hier habe ich meine Freunde“, sagt Franziska Denstorf (12), die zum zweiten Mal am Sommerlager teilnimmt. Erstmalig ist Nina Müller dabei, die sonst beim Wassersportverein Güstrow 1928, also beim Nachbarverein, trainiert. Am Dienstag passte das Wetter, um die Segel zu setzen. Neben Sonnenschein blies der Wind etwas und so waren die jungen Segler nicht zu halten. Die elf Anfänger bekamen Training am Steg, damit sie auch bald schon auf dem See unterwegs sein können.

„Einige unserer Mitglieder brachen gestern schon zur Europameisterschaft nach Ungarn auf“, sagt Kevin Schöck, der ebenfalls als Mitarbeiter fungiert und hier im Sommerlager auch seine ersten Schritte im Segeln unternahm. Vier Güstrower Boote treten bei der EM an – auch dafür wurde in dieser Woche beim SV Einheit noch kräftig trainiert. Von heute bis Sonntag ist auch Christoph da Cunha bei der EM in Ungarn dabei und wird die Güstrower sicherlich ordentlich anfeuern.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen