zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

18. Dezember 2017 | 04:19 Uhr

Sozialkaufhaus in Güstrow eröffnet

vom

svz.de von
erstellt am 09.Dez.2012 | 07:57 Uhr

Güstrow | Besucher mussten am Sonnabend ganz schön suchen, ehe sie das Sozialkaufhaus von Heike Bonin im Industriepark Rövertannen fanden. Erst später am Eingang angebrachte Luftballons wiesen den Weg und zeigten an, dass es sich um eine Eröffnung handelte.

Auf über 300 Quadratmetern bietet die 39-Jährige Gebrauchtmöbel, Fernseher, Kühlschränke, Herde, Bekleidung, Spielsachen und Haushaltswaren aller Art an. "Außer Lebensmittel nehme ich fast alles ins Sortiment", sagt die Unternehmerin, die in Rukieten bei Schwaan zu Hause ist. Als Mutter von acht zwischen acht Monaten und 21 Jahre alten Kindern wisse sie nur zu gut, dass es nicht leicht sei, einen Job zu bekommen, sagt sie. Und das, obwohl sie Abschlüsse als Köchin sowie als Einzelhandels- und Bürokauffrau vorweisen könne. "Außerdem ist das Geld doch bei vielen Menschen knapp und es ist schwierig, an günstige Sachen heranzukommen. Da will ich helfen", sagt sie.

Auf die Idee, ein Soziakaufhaus zu betreiben, sei sie gekommen, als sie ähnliche Einrichtungen in Rostock und Ribnitz-Damgarten gesehen habe. Anfangs dachte sie, dass so ein Sozialkaufhaus einen Träger. Doch ihre Bemühungen waren umsonst, sie stieß nur auf wenig Interesse. "Nun starte ich eben allein", benennt sie die für sie logische Schlussfolgerung. Hilfe bekommt sie von ihrem Mann Marco und zurzeit von zwei Praktikantinnen.

Kein Ankauf von Möbeln usw.

Das Sozialkaufhaus soll wie folgt funktionieren: Aus Haushaltsauflösungen oder kostenlosen Überlassungen beziehen die Bonins ihre Ware, reinigen sie und arbeiten sie auf. Anschließend bieten sie sie preisgünstig an. Menschen mit Sozialleistungs- oder Rentenbescheiden erhalten Rabatt. "Wir sind aber kein Ankauf", stellt Heike Bonin klar.

Geöffnet ist das Sozialkaufhaus von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und an Sonnabenden von 9 bis 13 Uhr. Eine Internetseite sei im Aufbau. Und zu finden ist das Sozialkaufhaus im Industriepark Rövertannen 21 im Gebäude eines Autoservices.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen