svz+ Logo
Der „Kirschbrunnen“ im Mittelpunkt der Anlage: Mit einer Sonderbroschüre zum Klosterhof sollen die Mieter der AWG überrascht werden. Mitgewirkt haben Heiko Jörn, Maren Buchholz, Norbert Karsten und Christian Menzel (von links).  Fotos: Eckhard Rosentreter (2)
Der „Kirschbrunnen“ im Mittelpunkt der Anlage: Mit einer Sonderbroschüre zum Klosterhof sollen die Mieter der AWG überrascht werden. Mitgewirkt haben Heiko Jörn, Maren Buchholz, Norbert Karsten und Christian Menzel (von links). Fotos: Eckhard Rosentreter (2)

Güstrow : Sommerfest statt offene Türen

Corona-Virus bremst öffentliche Präsentation des „Klosterhofs“ aus.

Das gab es wohl noch nie: Ihren Tag der offenen Tür muss die Allgemeinde Wohnungsbaugenossenschaft Güstrow-Parchim und Umgebung (AWG) absagen. Der war für den 4. April vorgesehen – die Corona-Krise fordert auch diesen Tribut. Dabei hätte das Unternehmen so richtig Wichtiges und Gutes zu präsentieren: den „neuen Klosterhof“ in der Güstrower Altstadt, da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite