Güstrow : Seit zehn Jahren für andere da

svz+ Logo
Feiern gemeinsam: Die Mitarbeiter Marion Wagner, Sophia Strauchfuß, Juliane Roob und Kristina Kempke (hinten, v.l.) mit Edith Odebrecht und Helga Kressin (vorn, v.l.)
Feiern gemeinsam: Die Mitarbeiter Marion Wagner, Sophia Strauchfuß, Juliane Roob und Kristina Kempke (hinten, v.l.) mit Edith Odebrecht und Helga Kressin (vorn, v.l.)

Güstrower DRK-Tagespflege in der Langen Straße feiert heute Geburtstag: Dankbarkeit der Gäste ist das größte Lob.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. November 2019, 05:00 Uhr

Sie kümmern sich um ältere Menschen, die den Tag über nicht allein verbringen möchten oder können. Die DRK-Tagespflege in der Langen Straße gibt es seit nunmehr zehn Jahren, sie wurde am 14. November 2009...

Sie rmneküm ihsc um eärtel nhse,Mcne eid nde Tag breü hncit illnae ngnirreveb möcthne roed nenökn. eDi g-TRfleeKasDpeg ni erd nagLne Sreatß bitg se tsei uhrmenn znhe nh,Jear eis eurwd am 41. ebrmvNoe 9200 nefftör.e nDe henzent bugsrteGta eeegnhb edi ünff bettMairrei tmi eirnh eseatsngTäg elifrh.eic

Hetue dsni eid 51 Pälzet in red pgaseeflTge eebt.gl Zu Agnnfa stmseu cish sda tgAbeno esrt nailem hurem eehscpr,n hocd je etnkarben se ewrud, ousm hemr Täegsategs aekmn au.hc hcMean nmkmeo urn na ngeeini gT,ae eeandr ntuzen das ebtnAgo eid zaneg .Wohec oS umz Beseilpi Healg sKnser.i eDi ägJ8rh-ei7 utfer cish djeen Tga mkmone uz ennö.nk „rMi lglfetä ide Gcfmneahesti ndu sda dcrlniehefu adnee,iir“nMt atgs .ies Dei utg ikruttsernuert geaT udn die Vnorrusegg blot ie.s

Es eärw chi,mlsm mrmei inella uz asHue uz zi nt.se

hucA Ehitd redbctheO 48)( sti bad:knra Hir„e heba chi hnreugantUlt und die rlPfgekefetä sidn aell rshe te.tn“

Es„ sit nei bndrrakea B,re“uf tasg eJunial ,oobR rltreeeteestnlvd Lrietnie edr .agTegslpefe caamhlMn geüneg s,e n.uzhezruö Dei udeZguwnn bengeregü end enetärl escMnhen ise hser wtichi,g teotnb ise. enimesmGa wird veil etrmnumno:en n,saeltB acbkne, hkeocn edor cauh äcWseh useaznmm zu eenlg rhöegen au.dz „irW ötnchme edi enteäFiikgh ,dnfrreö ide noch dvehaonnr “dis,n tgas nJaieul Roob.

Den -glPfee dun zäPsnräetnferk eowsi erd uratuBrsfktgne,e rnoMai r,Wneag acthm eid iAterb levi dreFue: „sE ktomm so ilev krDkebanati rkcüuz. anM ühtlf icsh “auth.rcegb

f uAfru

zur Startseite