zur Navigation springen

Amt Güstrow-Land : „Sehr gerne male ich auch mit meinen Fingern“

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Die 56-jährige Helga Buschmeier aus Pustohl eröffnete ihre neue Ausstellung im Amt Güstrow-Land.

von
erstellt am 14.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Als Helga Buschmeier vergangenes Jahr ihre erste Ausstellung überhaupt im Kloster Rühn hatte, bekam die 56-Jährige viel Zuspruch und Anerkennung. „Ich konnte sogar die Hälfte der ausgestellten Ölbilder verkaufen“, sagt die Hobbymalerin aus Pustohl. Deshalb freut sie sich jetzt darüber, ihre Bilder im Amt Güstrow-Land zeigen zu können. Gestern eröffnete sie hier in der Haselstraße ihre neue Ausstellung. Landschaftsmalerei, Stillleben und vor allem Blumenmotive in Öl auf Leinwand zeigt Helga Buschmeier bis Ende Juni im Amtsgebäude.


Einfach ein gutes Gefühl beim Malen


Seit 2004 malt die 56-Jährige regelmäßig. Den Großteil ihrer knappen Freizeit investiert die Verkäuferin in die Verbesserung ihrer Maltechnik. Sie legt in ihren Bildern Wert auf Details. Besonders bei den Blumenmotiven. „Blumen male ich wirklich am liebsten“, gibt sie zu. Ihre Techniken sind Nass-in-Nass oder auch die Spachteltechnik. „Sehr gerne nehme ich auch meine Finger. Es ist toll, die Farben zu spüren“, erzählt Helga Buschmeier. Die Malerei beruhige sie. „Ich habe einfach ein gutes Gefühl beim Malen“, sagt die Mutter von drei Kindern. Knapp 30 ihrer Bilder stellt sie im Amt Güstrow-Land aus, alle auch zum Verkauf.

Mittlerweile übernimmt Helga Buschmeier auch Auftragsarbeiten und fertigt Bilder auf Wunsch. Dabei ist sie für alle Motive und Farben offen. „Ich bemühe mich, alle Wünsche zu erfüllen“, sagt sie. Gerade arbeitet sie an zwei Wunschbildern, eines davon ist 1,20 Meter lang.

Die neue Schau von Helga Buschmeier ist die zweite Ausstellung im Amt Güstrow-Land in diesem Jahr. Zwei weitere sollen noch folgen, kündigt Margitta Burwitz an, die seit 1999 dafür sorgt, dass im Amt auch immer Kunst zu sehen ist. Endlich will sie im Sommer den bekannten Fotokünstler Hans Pölkow ins Amt locken. Pölkow, der in Sarmstorf lebt, habe bereits sein Interesse bekundet, sagt Margitta Burwitz. Doch endgültig bestätigt ist die Ausstellung noch nicht. In der letzten Ausstellung in diesem Jahr zeigt Wilfried Zander, Bürgermeister von Lüssow, ebenfalls Fotografien. Er betreibt in dem Dorf eine Foto- und Videoagentur.

Und auch für kommendes Jahr hat Margitta Burwitz bereits zwei Ausstellungen fest im Blick. So werden Cartoons des Künstlers Mario Lars sowie Malerei und Grafiken von Annegret Goebeler aus Bützow gezeigt. Auch den bekannten Künstler Rolf Kuhrt aus Kirch Rosin hofft Margitta Burwitz für eine Ausstellung im Amtsgebäude gewinnen zu können.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen