svz+ Logo
Gähnende Leere, wo sonst jeden Tag Schüler herumtollen: der Schulhof der Wossidloschule in Güstrow.

Güstrow : Schulen im „geordneten Rückzug“

Gähnende Leere, wo sonst jeden Tag Schüler herumtollen: der Schulhof der Wossidloschule in Güstrow.

Corona-Epidemie: Notfallbetreuung in der Region während der Zwangsferien gewährleistet.

„Geordneter Rückzug“ – so beschreibt Caren Mahn, Leiterin der Schule am Inselsee in Güstrow, den gestrigen Vormittag. Nur etwa fünf Prozent der Schüler aus Grundschule und Orientierungsstufe seien am Morgen zur Schule gekommen. Nicht in jedem Fall gebe es Verständnis bei einzelnen Eltern, die für ihr Kind eine Notfallbetreuung reklamierten, ohne zu den...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite