Neue Wohnsiedlung in Güstrow : Schon Richtfest gefeiert

von 06. September 2020, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Insgesamt sind 28 Häuser in der neuen Wohnsiedlung „Alte Gärtnerei“ geplant.
Insgesamt sind 28 Häuser in der neuen Wohnsiedlung „Alte Gärtnerei“ geplant.

Acht Häuser im ersten Bauabschnitt in der neuen Wohnsiedlung „Alte Gärtnerei“ sind im Bau

In der neuen Güstrower Wohnsiedlung „Alte Gärtnerei“ sind im ersten Bauabschnitt von den geplanten 28 Häusern acht bereits im Bau. Das erste Richtfest wurde schon gefeiert, das zweite folgt am Wochenende. „Einige Bauherren kommen auch aus Rostock“, resümiert der beauftragte Makler Lars Ehlers zufrieden zum Stand der Bauarbeiten. Den zweiten Abschnitt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite