Leser schenken Freude : Schon 577 Euro für arme Kinder

Doreen Blask (l.) und Martina Stuhr hoffen auf volle Spendendosen am Tag der Begegnung.
Doreen Blask (l.) und Martina Stuhr hoffen auf volle Spendendosen am Tag der Begegnung.

Die Diakonie Güstrow unterstützt die diesjährige SVZ-Weihnachtsaktion. Für bereits eingesammelte Spenden werden Päckchen gepackt.

von
26. November 2015, 00:00 Uhr

„Wir waren von der Aktion alle begeistert“, verrät Doreen Blask, die bei der Diakonie Güstrow für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist. Der evangelische Wohlfahrtsverband ist, neben der Güstrower Tafel, einer der Partner der SVZ-Weihnachtsaktion. In diesem Jahr sollen gemeinsam Päckchen für sozialschwache Kinder gepackt werden, die schließlich auf einer Weihnachtsfeier am 19. Dezember in der Güstrower Kita Regenbogen übergeben werden sollen.

„Für die Diakonie ist es immer wieder wichtig daran zu erinnern, dass es viele Kinder gibt, die keine schöne Kindheit haben. Viel zu viele kennen ein Leben in Armut. Für diese Kinder möchten wir uns einsetzen“, erklärt Doreen Blask die Intention sich an der Weihnachtsaktion zu beteiligen. Im Bereich Kinder, Jugend und Familie, den Kindertagesstätten, der Frühförderstelle und den verschiedenen Beratungen seien die Mitarbeiter immer wieder mit dem Problem der Armut konfrontiert. Ziel sei es dabei, die Familien zu stärken, um ihre Situation zu verbessern. Auch Geschenken – gerade an Weihnachten – tragen zu dieser Stärkung bei, findet Doreen Blask. „Geschenke sind etwas Schönes und sie bestärken die Kinder in ihrer Hoffnung auf eine besser Zukunft. Das unterstützen wir gerne“, sagt die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit.

Für dieses Ziel wurden bereits fleißig Spenden gesammelt. 577 Euro sind dabei bislang eingenommen worden. „Von dem Geld werden wir Spielzeug und Süßigkeiten für die Kinder kaufen“, sagt Doreen Blask und fügt hinzu: „In unserer Geschäftsstelle wird es in der kommenden Woche eine erste Packaktion geben.“ Auch der Tag der Begegnung auf dem Wiechernhof in Dehmen am Sonnabend steht unter dem Stern der SVZ-Weihnachtsaktion. Auf dem Adventsmarkt, der zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet sein wird, können Weihnachtsgestecke gebastelt und gekauft werden. Auch von diesem Erlös sollen Weihnachtsgeschenke gepackt werden.

Wer selbst ein Päckchen packen möchte, kann dies mit dem nebenstehenden Packzettel in der SVZ-Geschäftsstelle in der Domstraße 9, Güstrow, abgeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen