Güstrow : Schöner baden ohne Federvieh

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von 05. Juli 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sie halten Wacht am Inselseestrand in Güstrow: Sabine Siegmund, Tom Kitzmann und Emely Nelamischkies (v. l.).
Sie halten Wacht am Inselseestrand in Güstrow: Sabine Siegmund, Tom Kitzmann und Emely Nelamischkies (v. l.).

Ferienstart – heute: DRK-Wasserwacht am Güstrower Inselsee auf alles eingestellt - Dienst beginnt täglich mit Säuberungsaktion.

Kühl streicht der Wind über den See und kräuselt die Wasseroberfläche. Bei 17 Grad Celsius Außentemperatur hat der Inselsee immerhin 20 Grad. Dennoch wagt sich niemand ins Wasser. Kinderlachen ist dennoch am Strand zu hören. Sabine Siegmund, Tom Kitzmann und Emely Nelamischkies sitzen bei offener Tür in der Rettungsschwimmerstation. Die Tür ist offen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite