100. Geburtstag : Schneiderin mit Leib und Seele

Jubilarin Luise Stölken mit ihren Kindern Bodo Stölken und Anke Stölken-Puschik
Foto:
Jubilarin Luise Stölken mit ihren Kindern Bodo Stölken und Anke Stölken-Puschik

Luise Stölken aus Güstrow feierte mit ihrer Familie ihren 100. Geburtstag

svz.de von
07. März 2016, 21:00 Uhr

Luise Stölken aus Güstrow wurde vor genau einer Woche 100 Jahre alt. Gemeinsam mit Kindern, Enkeln und vielen Verwandten wurde dieses besondere Jubiläum in der Gaststätte „Zur Post“ gefeiert. Auch wenn sie nicht mehr so gut hören kann, genoss die 100-Jährige das Beisammensein mit ihrer Familie.

Geboren in Düsseldorf, wuchs die Jubilarin dort mit vier Geschwistern auf. Nach der Schule hatte sie die Hauswirtschaftsschule besucht und danach eine Schneiderlehre absolviert. 1942 sagte sie „Ja“ zu ihrem Mann Karl-Heinz. Nachdem der aus der Kriegsgefangenschaft zurück kam, arbeitete er bei der PGH Metall. Zwei Kinder wurden dem Ehepaar geschenkt. „Meine Mutter hat ihr Leben lang die Familie versorgt und war Schneiderin mit Leib und Seele“, erzählt Bodo Stölken. Seine Schwester Anke Stölken-Puschik erinnert sich noch gern an ihre Kindheit. „Wir hatten zwar kein Auto, sind aber viel zusammen spazieren gegangen“, berichtet sie.

Etwas Besonderes, das die Familie Stölken ausmacht, ist die Liebe zum Sport. Alle waren sportlich aktiv. Und noch heute schaut Luise Stölken gern sportliche Fernsehsendungen. „Wenn Handball oder Fußball kommt, dann schauen wir gemeinsam“, sagt Bodo Stölken. Er versorgt die nun 100-Jährige täglich mit Essen. „Sie hat ein Leben lang für uns gekocht, nun tue ich es für sie“, fügt er an. Doch einiges erledigt Luise Stölken noch heute allein. Unter anderem wäscht sie ihre Wäsche selbst und beginnt ihren Tag, wann sie möchte. Ihre beiden Kinder leben im selben Haus, von daher kümmern sie sich selbstverständlich um ihre Mutter.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen