zur Navigation springen

SSV : Schnäppchen-Jagd: mit Rabatten in den Sommer

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Sommerschlussverkauf: Güstrower Geschäfte bieten kleine Preise für Kleidungsstücke, Schuhe und mehr

Für den warmen Sommer sind viele noch auf der Suche nach einem luftigen Kleid oder kurzen Hosen. Teuer müssen diese Sachen allerdings nicht sein. Gerade zu dieser Zeit bekommen Schuh- oder andere Textilgeschäfte bereits die neue Ware für die Herbstsaison. Damit sie auch genug Platz in ihrem Geschäft haben, müssen die Sachen für den Sommer so schnell wie möglich verkauft werden. Obwohl es offiziell keinen Sommerschlussverkauf mehr gibt, nehmen auch die meisten Güstrower Geschäfte trotzdem daran teil und senken die Preise ihrer Sommerware teilweise radikal. Dankbar sind vor allem die Kunden, die so einige günstige Schnäppchen machen können.


Viele Kunden warten auf Angebote


„Der Sommerschlussverkauf startet bei mir etwas früher. Kurz vor den Sommerferien gibt es viele Kunden, die auf der Suche nach einem schönen Kleid sind, das auch nicht allzu teuer ist“, erzählt Ladenbesitzerin Jessica van Elsbergen vom Modegeschäft „Das gewisse Etwas“ am Güstrower Pferdemarkt. Besonders ihre Stammkunden freuen sich auf den Beginn ihres Sommerschlussverkaufs. „Viele meiner Kundinnen warten darauf“, sagt Jessica van Elsbergen.

Auch bei Kathleen Franke ist bereits die neue Ware angekommen. Ihr Geschäft „Kaethes kleiner Laden“ feiert diesen Monat seinen 2. Geburtstag und bietet auch aus diesem Grund viele Rabatte an. „Meine Kunden sind sehr dankbar für die Schnäppchen, die sie beim Sommerschlussverkauf bei mir machen können“, erzählt die Ladenbesitzerin. Ein kleiner Laden war schon immer ihr Traum gewesen und der hatte sich vor zwei Jahren endlich erfüllt. Mit dem Sommerschlussverkauf dankt sie auch ihren Stammkunden.

Wer noch sommerliches Schuhwerk benötigt, kann derzeit auch bei reduzierter Ware zugreifen. Zahlreiche Schuhgeschäfte bieten einen Sommerschlussverkauf an und senken die Preise bis um die Hälfte. „Die Sommerware soll Platz für die neue Herbstware machen, also muss sie verkauft werden“, sagt Verkäuferin Nancy Hogh von „Anika Schuh“ in Güstrow. Sie ist überzeugt davon, dass die Kunden bei solchen Rabattaktionen gerne etwas mehr kaufen als sonst und anschließend glücklich den Laden verlassen. „Das macht auch die Verkäufer glücklich“, sagt sie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen