Güstrow : Schlägerei im Obdachlosenheim

Patrick Pleul_1.jpg

Zwei Männer in Güstrow verletzt.

von
12. November 2019, 17:00 Uhr

Im Güstrower Obdachlosenheim in der Lagerstraße kam es in der Nacht zu gestern zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit vier beteiligten männlichen Personen. Ein 23-jähriger Mann bewarf im Zimmer eines Mitbewohners einen anderen Mann augenscheinlich grundlos mit leeren Bierflaschen. Als dieser die Arme schützend vor seinen Körper hielt, nahm der Täter eine weitere Bierflasche und schlug mit dieser auf den Geschädigten ein. Der Mann erlitt Verletzungen im Bereich des Kopfes und der Arme.

Die beiden anderen im Zimmer versuchten den Angreifer aufzuhalten, scheiterten jedoch, da der Angreifer nun Flaschen in ihre Richtung warf. Dabei wurde einer der beiden Männer leicht verletzt. Im Anschluss entwendete der Tatverdächtige ein Handy des Zimmerbewohners und flüchtete aus einem Fenster. Durch eine schnell eingeleitete Fahndung der Güstrower Polizei konnte der Tatverdächtige in der Innenstadt festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls wurden eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen