Historische Serie zur Geschichte der Barlachstadt : Schauprozess in Güstrow

von 21. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Im Güstrower Hotel „Erbgroßherzog“ fand im Juli 1950 der große Schauprozess gegen die Raiffeisen-Genossenschaft statt.  Repro: Ulrich Schirow
Im Güstrower Hotel „Erbgroßherzog“ fand im Juli 1950 der große Schauprozess gegen die Raiffeisen-Genossenschaft statt. Repro: Ulrich Schirow

Im Hotel „Erbgroßherzog“ wurde 1950 die Raiffeisen-Genossenschaft zerschlagen

Die Idee zur Selbsthilfe von Menschen in einer festen Gemeinschaft hatte Friedrich Wilhelm Raiffeisen im „Hungerwinter“ 1846/47. Damit war der Gedanke einer Genossenschaft geboren. 1930 erfolgte die Gründung des Reichsverbandes der deutschen landwirtschaftlichen Genossenschaften Raiffeisen. Vielen Bauern konnte damit in Notzeiten geholfen werden. Nac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite