A19 : Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab

Unfall Autobahn dpa 3.jpg

Der 41-jährige Fahrer blieb unverletzt.

von
09. Juni 2020, 21:37 Uhr

Am Dienstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem polnischen Sattelzug. Dieser war zwischen den Anschlussstellen Glasewitz und Laage nach links von der Fahrbahn abgekommen und in die linke Schutzplanke gefahren. Dank der doppelseitig verbauten Schutzplanke kam der Sattelzug nicht in den Gegenverkehr.

Der 41-jährige Fahrer blieb unverletzt. Da durch Trümmerteile und starke Verschmutzung beide Fahrtrichtungen betroffen waren, kam es zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der gesamten Autobahn. Der linke Fahrstreifen war in beiden Fahrtrichtungen zwischenzeitlich gesperrt.

Für die Bergung des mit sieben Tonnen Kartonage beladenen Sattelzuges war es zwischenzeitlich zu einer Vollsperrung der Fahrtrichtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Glasewitz und Laage gekommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen