Motorrad : Saisonauftakt bei „Grey Bulls“: Dosenmusik und Benzin-Gespräche

Die „Grey Bulls“ brachten die Speedwaycracks des Best-Pairs-Rennens am Sonnabend in Güstrow vor vollen Zuschauerrängen zur Fahrervorstellung.
Die „Grey Bulls“ brachten die Speedwaycracks des Best-Pairs-Rennens am Sonnabend in Güstrow vor vollen Zuschauerrängen zur Fahrervorstellung.

svz.de von
16. April 2015, 06:00 Uhr

„Wir freuen uns auf viele Biker und Besucher ohne Feuerstuhl. Jeder ist willkommen“, betont Torsten Köpnick, Präsident der Güstrower Bikergemeinschaft „Grey Bulls“. Die startet am Sonnabend in ihrem Treff Alte Molkerei am Ulrichplatz in die Saison. Alles beginnt um 15 Uhr mit einer zweistündigen Ausfahrt. „Wir haben sie etwas später gelegt, weil wir nahtlos zur Party um 20 Uhr übergehen wollen“, erklärt Köpnick.

Den Saisonbeginn umschreibt der Präsident mit dem Spruch „Back to the Rules“ – zurück zu den Regeln. Will heißen: kein Strip mit heißen Mädchen zwischen den heißen Öfen und auch keine Livemusik. Köpnick: „Trotzdem garantieren wir einen geilen Abend mit einer Dosenmusik-Mugge und den obligatorischen Benzin-Gesprächen an der Feuerschale.“

Ganz exakt ist das mit dem Saisonstart allerdings nicht, denn die „Grey Bulls“ durften zum Speedway-Best-Pairs-Lauf am Sonnabend in Güstrow die weltbesten Stahlschuhdrifter auf ihren s blank geputzten Bikes zur Fahrervorstellung chauffieren (SVZ berichtete). „Das war wirklich eine tolle Sache“, resümierte Torsten Köpnick.

Wenn der Sonnabend vorbei ist, wartet am 24. April schon der nächste Höhepunkt, wenn die „Grey Bulls“ beim Nordcup im Elektro-Rollstuhlhockey dabei sind. Dahinter steckt die jahrelange Partnerschaft mit den „Nording Bulls“, die an dem Cup teilnehmen.

Schlag auf Schlag geht es am 3. Mai weiter, wenn die Biker beim Brunnenfest auf dem Güstrower Pferdemarkt auftauchen und für Fotos zur Erinnerung bereit stehen. Kurz ist auch die Pause für die nächste Geschichte, weil die „Grey Bulls“ am 9. Mai ihr Weihnachtsgeschenk für die Heimkinder des Internationalen Bundes (IB) Güstrow einlösen. „Wir haben für sie einen Bus gechartert und lassen sie einen schönen Tag im Vogelpark Marlow verleben. Natürlich begleiten wir sie auf unseren Bikes“, freuen sich Torsten Köpnick und seine Biker-Kollegen schon sehr auf diesen Ausflug.

Auch die nächsten Pläne im Stenogramm verheißen viel Spaß: 30. Mai bis 6. Juni Jahrestour hach Sachsen und Tschechien, 27. Juni Sommerparty als Tag der offenen Tür in der Alten Molkerei, 16. bis 19. Juli Fahrt zum Motorcycle Jamboree nach Jüterbog, 28. bis 30. August die traditionelle Ausfahrt nach Polen. „Am 31. Oktober können sich alle schon unsere Jahresendparty vormerken“, sagt Torsten Köpnick. Die letzte Veranstaltung in diesem Jahr ist dann am 1. Dezember wieder die Weihnachtsfeier für die IB-Heimkinder.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen