Ernte-Extra : Rot und riesig: eine Güstrower Paprika!

Mächtig stolz ist Siegfried Städt auf seine Paprika-Frucht.
Mächtig stolz ist Siegfried Städt auf seine Paprika-Frucht.

Gezüchtet in Güstrower Gewächshaus

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
22. August 2015, 06:00 Uhr

Maximaler Durchmesser: 8,5 Zentimeter, Länge: 17,5 Zentimeter. Dies sind die Abmaße einer roten Paprikaschote, die Siegfried Städt gestern in der SVZ-Lokalredaktion vorbeibrachte. „Vier Schoten sind an meinem Strauch im Gewächshaus. Die anderen sind kleiner als diese, aber die haben solch ein Gewicht, dass ich den Strauch schon abstützen musste, damit er nicht abbricht“, berichtet der Rentner. Der frühere Schlosser macht heute viel im Garten, den er in der Anlage „Seeblick“ hat. Ihm sei schon aufgefallen, dass die Paprikas in diesem Jahr sehr zeitig gekommen wären. „Und noch nie war eine so groß!“, wirft sich der 68-Jährige in die Brust. Das süßlich schmeckende Prachtexemplar werde wohl, wie schon die anderen Früchte vom gleichen Strauch, im Käsesalat verarbeitet. „Aber auch einfach so esse ich davon“, sagt unser Leser.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen