zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

17. Dezember 2017 | 20:48 Uhr

Rollschuhläufer begeisterten Kinder

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

1. Güstrower Rollsportverein zeigte Tänze und Szenen aus „Aschenputtel“

svz.de von
erstellt am 11.Feb.2015 | 12:50 Uhr

Mehr als 200 Kinder aus Horten und Kindertagesstätten der Region waren gestern in die Sport- und Kongresshalle gekommen, um den Läuferinnen des 1. Güstrower Rollsportvereins zuzusehen. Einer Tradition folgend, zeigen die Rollschuhläufer in den Winterferien noch einmal Tänze und Szenen aus dem Weihnachtsmärchen des vergangenen Jahres. Das war dieses Mal „Aschenputtel“.

„In den Ferien haben auch wir Schwierigkeiten, genügend Läuferinnen zusammen zu bekommen. Die Erwachsenen müssen tagsüber arbeiten, viele Kinder sind verreist. Aber dennoch gibt es immer viele Nachfragen, diesen Termin beizubehalten“, erklärt Doris Janthur. Die Vereinschefin betrachtet die Veranstaltung auch immer als Werbung für ihren Sport. So werden Kinder, die Lust aufs Rollschuhlaufen haben, zu Schnupperstunden eingeladen. Montags und mittwochs ist das während des Trainings ab 16 Uhr in der Sport- und Kongresshalle möglich. Als nächster Termin steht beim 1. Güstrower Rollsportverein der 21. und 22. März im Kalender. „Da fahren wir mit etwa 30 Sportlerinnen zu den Deutschen Showmeisterschaften für Formationen und Solotänzer im Rollkunstlaufen nach Kiel“, verrät Janthur. Der Auftritt gestern war da wie eine zusätzliche Trainingseinheit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen