Festival Groß Schwiesow : „Rock am Wind“ mit Staraufgebot

Laser-Lady: Djane Michaela Schäfer tritt am Sonnabend, 3. September bei der Elektro-Nacht in Groß Schwiesow auf.
1 von 2
Laser-Lady: Djane Michaela Schäfer tritt am Sonnabend, 3. September bei der Elektro-Nacht in Groß Schwiesow auf.

Mehr als zehn Künstler treten bei dem zweitägigen Festival im Windpark in Groß Schwiesow auf – mit dabei: Djane Michaela Schäfer

von
24. August 2016, 05:07 Uhr

„Der Vorverkauf wird von Tag zu Tag mehr – besonders, weil auch die Wetterprognosen für das Veranstaltungswochenende gut sind“, erklärt Thom Seiberth Inhaber der Veranstaltungsagentur MDS Events in Sternberg, die das Sommerfestival „Rock am Wind“ gemeinsam mit dem Bundesverband für Windenergie initiiert hat. Am 2. und 3. September verwandelt sich der Windpark in Groß Schwiesow in ein Festivalgelände. „Ein Festival vor so einer Kulisse ist in Deutschland einzigartig“, schwärmt Thom Seiberth.

Besonders lohne sich ein Gang an die Vorverkaufskassen in der Region, denn hier können die Gäste nicht nur ein paar Euro sparen, sondern erhalten an den beiden Festivaltagen auch gesonderten Eintritt. „Man muss sich dann nicht an der Kasse anstellen“, verspricht der Organisator. Nachdem das Festival im vergangenen Jahr mit einer Rocknacht gestartet ist, wird es in diesem Jahr einen zweiten Veranstaltungstag mit elektronischer Tanzmusik geben.

„Elektro ist im Moment total angesagt und da wir mit unserer Veranstaltung eine breite Zielgruppe ansprechen wollen, haben wir uns entschieden zwei thematisch unterschiedliche Tage anzubieten“, erzählt Thom Seiberth. Das Konzept geht auf: Gerade für die Elekto-Nacht seien schon viele Karten verkauft worden, sagt er weiter. Ein Höhepunkt werden auch in diesem Jahr wieder die Lasershows zwischen den Auftritten der insgesamt mehr als zehn Künstler sein, sagt Seiberth. „Das Besondere: Am Sonnabend wird es direkt nach der Lasershow einen Auftritt von Djane Michaela Schäfer in einem speziellen Laser-Kostüm geben. Das wird ein Hingucker“, gibt Thom Seiberth einen Ausblick.

Daneben werden am Freitag, dem 2. September, unter anderem „Les Bumms Boys“ aus Rostock, „SonuVaB!tch“ aus Bützow und „Down to Date“ aus Berlin auftreten. Am Sonnabend, dem 3. September, geben sich neben Michaela Schäfer auch „Ramba Zamba“ aus Schwerin und „Hoch Anstaendig“ aus Dresden die Ehre.

Am Freitag beginnt die Veranstaltung um 19 Uhr und am Sonnabend um 17 Uhr. Karten gibt es in Rostock (KTC), Bützow (Buchhandlung am Markt) oder an den Tourist-Infos in Güstrow, Schwaan, Sternberg und Warin – oder bei der SVZ zu gewinnen (siehe Kasten).

Gewinnspiel

SVZ verlost sechs Mal eine VIP-Karte für das Festival „Rock am Wind“. Unsere Gewinnfrage: Wo findet das Festival statt? Rufen Sie heute von 0.00 Uhr bis 23.59 Uhr diese Telefonnummer an:  0137/82 600 99 12*

Sagen Sie Ihr Lösungswort und nennen Sie Namen, Telefonnummer und Anschrift für die Kartenzustellung.

*0,50 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz. Mitarbeiter beteiligter Firmen und deren Angehörige dürfen am Gewinnspiel nicht teilnehmen. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen