svz+ Logo
Leere Regale, keine Reiseprospekte: Ilona Winter hat große Angst, dass sie ihren Reiseservice schließen muss.
Leere Regale, keine Reiseprospekte: Ilona Winter hat große Angst, dass sie ihren Reiseservice schließen muss.

Reisebranche in der Krise : Reisebüros hoffen auf Rettung

Zahlreiche Existenzen in Branche durch Corona-Einreisesperren bedroht: Heute Demonstration vor Schweriner Staatskanzlei.

Die Verzweiflung ist Ilona Winter anzumerken. „Ich bin ein nervliches Wrack. Meine Existenz bricht weg“, sagt die Inhaberin des gleichnamigen Reiseservices im Güstrower Rewe-Markt. Seit Beginn der Corona-bedingten Reisebeschränkungen ist das Geschäft der Reisebüros komplett weggebrochen. „Umsatzeinbußen: 100 Prozent“, sagt Ilona Winter. Der Bundesver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite