Anschlag : Rechtsextreme Schmierereien in Laage

Sonnabend wurden die fremdenfeindlichen Schmierereien am Bürgerhaus am Laager Sportplatz wieder entfernt.
Sonnabend wurden die fremdenfeindlichen Schmierereien am Bürgerhaus am Laager Sportplatz wieder entfernt.

Bürgerhaus am Laager Sportplatz attackiert / Polizei sucht Zeugen der Sachbeschädigung

von
30. August 2015, 06:00 Uhr

Hakenkreuze, hasserfüllte, fremdenfeindliche Drohparolen und zu Bruch gegangene Fensterscheiben – Unbekannte Täter attackierten in der Nacht zu Sonnabend das leerstehende Bürgerhaus am Laager Sportplatz. Sie warfen ein Fenster sowie die Türverglasung des Gebäudes ein. Weiterhin beschmierten die Täter die Vorderfront. Mit weißer und roter Farbe kritzelten sie vier Hakenkreuze sowie den Schriftzug „Tod den Flüchtlingen“ an die Wand. Die angebrachten Schmierereien haben eine Größe von bis zu 90 mal 120 Zentimeter, informiert die Polizei. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen der Tat, um die offensichtlich rechtsextremen Schmierfinken zu erwischen. Sachdienliche Hinweise zur Tatausführung oder zu den Tätern nimmt das Polizeirevier in Bützow unter der Rufnummer 0 38 41/42 40, jede andere Polizeidienststelle oder auch die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen