zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

19. November 2017 | 04:28 Uhr

Kunstpreis : Rambows Güstrower Sumpfsee geehrt

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Der in Güstrow ansässige Plakatkünstler Prof. Gunter Rambow ist jetzt mit einem bedeutenden internationalen Preis für Design ausgezeichnet worden.

Hohe Ehrung für den in Güstrow ansässigen Plakatkünstler Prof. Gunter Rambow – und für den Güstrower Sumpfsee. Die New Yorker Designzeitschrift „Graphis“ mit seinen Design Annuals vergibt die bedeutendsten internationalen Preise für Design. Gunter Rambows Opernplakate für die Stadt Frankfurt am Main konnten in den Kategorien Typografie und Poster jeweils einen Platinumpreis erringen  - für das Plakat „Simon Boccanegra“, das von Rambow am Güstrower Sumpfsee fotografiert wurde (großes Bild).

In der Kategorie Poster folgten zwei Gold Awards, sieben mal Silber und fünf weitere Merit Awards. Damit sind die Frankfurter Opernplakate die meistdotierten Plakate dieses renommierten Wettbewerbs.

Desweiteren kamen zwei weitere Plakate des Güstrower Plakat-Professors unter die „hundert Besten“ des Wettbewerbs „Die hundert besten Plakate Deutschland, Österreich und Schweiz 2014“ in Berlin: „Die Passagierin“ und „Hänsel und Gretel“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen